Krisenunterstützung

Manche Krisen können wir in direkte zeitliche oder emotionale Verbindung mit schwierigen Lebensereignissen setzen, beispielsweise einer Trennung oder Konflikten mit wichtigen Menschen in unserem Leben. Diese zu bewältigen gelingt häufig gut, wenn Menschen in der Lage sind, sich Unterstützung von Familie und Freunden zu organisieren, sich selbst vertrauen und im Verlauf ihres Lebens Strategien zur Krisenbewältigung erworben haben.

 

Besorgniserregender sind psychische Schwierigkeiten, die uns ohne erkennbare Ursache überwältigen. Stimmungsschwankungen, Niedergeschlagenheit, Unruhe, Schlafstörungen oder unspezifische Ängste können Symptome sein, die nicht unmittelbar auf dahinterliegende Emotionen und Bedürfnisse verweisen. Häufig benötigt das Verstehen der Hintergründe dieser Ereignisse einen umfassenderen Blick auf das eigene Leben: prägende Bezugspersonen und Bindungserfahrungen, Traumata und verdrängte oder unbearbeitete Ereignisse.

 

Auch kurze Therapieprozesse können wertvolle Ideen entstehen lassen und wichtige Veränderungen anstoßen, die das seelische Gleichgewicht wieder stabilisieren. Dabei verwende ich entsprechend Ihrer Situation verschiedene Verfahren:

             + emotionsfokussierte und gestalttherapeutische Methoden, um das emotionale

                Erleben zu aktivieren (Identifikationsübungen, Symbolarbeit, Focussing)

              + tiefenpsychologisch orientiertes Modell zum Verstehen der -unbewussten-

                 Psychodynamik

              + verhaltenstherapeutische und Entspannungstechniken, um neue Verhaltensweisen

                 zu erwerben und sich psychisch zu stabilisieren.

 

Diese Therapieform ist für Sie sinnvoll, wenn Sie sich in einer Lebenskrise befinden und schnelle Unterstützung suchen. Außerdem kann dieses Angebot dazu diesen, die Wartezeit auf eine krankenkassenfinanzierte Psychotherapie zu überbrücken.

 

Wenn Sie sich von meinem Angebot angesprochen fühlen, vereinbaren wir ein Erstgespräch. In diesem werfen wir einen Blick auf Ihre Schwieirgkeiten und Symptome und klären, ob eine Krisenbewältigung mit mir für Sie eine passende Intervention darstellt oder eine andere Maßnahme angemessener ist.

Wir verabreden uns anschließend für eine begrenzte Anzahl an Therapiesitzungen. 

Formales

Die Kosten für eine einzeltherapeutische Sitzung belaufen sich auf 60 Euro für 50 Minuten. Dieser Betrag kann nicht von Krankenkassen erstattet werden.